v. Links: LR Horst Weigand, Figurant Andreas Terhaar, Oberbürgermeister von Singen Andreas Renner, 2.Pl. Michael Brander mit Eras von der Adelegg, Sieger: Peter Leuzinger mit Yukon vom Randegger Schloß, 3. Pl. Severino Allesandrini mit Falk von den Wutachauen, Prüfungsleiterin Monika Meier und Figurant Alexander Köpsel.

Hohentwiel Pokal Sieger 2004
Peter Leuzinger SC Lohn mit Yukon vom Randegger Schloß

Wir Gratulieren Frau Rosemarie Bach mit Carlos vom Stoffelblick zum hervorragenden 13. Platz

bei der VDH Deutschenmeisterschaft in Bad Salzuflen !

Carlos vom Stoffelblick

Horst Weigand richtete den Hohentwiel-Pokalwettkampf

OB Andreas Renner ehrte den langjährigen Leistungsrichter im Schäferhundeverein

Petrus meinte es gut mit den Hundesportlern des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) -Ortsgruppe Singen-. Rechtzeitig zum traditionellen Hohentwiel-Pokal-Wettkampf lachte die Sonne. Der Wettkampf, der bereits zum 32. Mal auf dem Vereinsgelände durchgeführt wurde, war dem Vereinsmitglied und Leistungsrichter Horst Weigand gewidmet. Er hat den ersten Hohentwiel-Pokal, der im Jahr 1969 stattfand (als der Hohentwiel der Gemarkung Singen überschrieben wurde), gewonnen. Durch eine Ausnahmeerlaubnis für das Richten in der eigenen Ortsgruppe konnte er nun zum ersten Mal den Hohentwiel-Pokalwettkampf richten. Im März feierte Horst Weigand seinen 70. Geburtstag und muß aus diesem Grund zum Ende des Jahres sein Richteramt abgeben.

Horst Weigand ist seit 1958 Mitglied des SV und der Ortsgruppe Singen. Über 20 Jahre war er in der Vorstandschaft der OG Singen in verschiedenen Ämtern, u. a. auch als Schutz-diensthelfer tätig. 1969 erhielt er die Zulassung als Leistungsrichter und machte sich im Laufe der Zeit weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen. Auch in den USA und Kanada, bei Landes- und Deutschen Meisterschaften war sein Urteil gefragt. Besonnen-heit, Fachkenntnis und sportliche Fairness zeichnete ihn während seiner erlebnisreichen Richtertätigkeit aus.

Zur Siegerehrung am Sonntag erschien Oberbürgermeister Andreas Renner mit seiner Gattin. Er ließ es sich nicht nehmen, Horst Weigand persönlich für sein Lebenswerk zu ehren und ihm viel Freude im wohlverdienten „Ruhestand“ zu wünschen.

Umrahmt vom Fanfarenzug Blau-Weiß Singen und einer berauschenden Zuschauerkulisse führte OB Renner zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Peter Meier und der Prüfungsleiterin Monika Meier, die wie gewohnt für einen reibungslosen Ablauf sorgte, durch die Siegerehrung.

Von den 20 Hundeführern, die an den Start gingen, wurde Peter Leuzinger aus der Schweiz mit seinem Rüden „Yukon vom Randegger Schloß“ Hohentwiel-Pokalsieger. Mit einem imposanten Schutzdienst und einer nahezu perfekten Unterordnung erhielt das Team eine Gesamtpunktzahl von 194 Punkten und somit den Siegerpokal, gestiftet vom Autohaus Schädler in Beuren. Die Konkurrenz, ebenfalls aus der Schweiz angereist, war jedoch sehr stark: Michael Brandner mit „Eras von der Adelegg“ kam mit ebenfalls 194 Punkten auf den 2. Platz. Platz 3 belegte Alessandrini Severino mit „Falk von den Wutachauen“ aus der Ortsgruppe Bonndorf. Die besten Singener Hundeführer waren Claudia Faller mit „Xanda vom Randegger Schloß“ und Peter Meier mit „Estella vom Höllbachgrund“.

 

Herbstprüfung in der OG Singen. LR. Paul Schweiß.
18 Teilnehmer bei Schneesturm und - 6 Grad.
Viele zuschauer und gute Laune bei dieser tollen Prüfung.Tagessiegerin: Gabriele Smith mit Ramon vom Koksbuckel.

Vereinsmeister 2004 Ewald Schelb mit Cocco vom Stoffelblick.

>>> zum Zeitungsbericht >>>

OG Singen am Hohentwiel
Im Verein für Deutsche Schäferhunde

Estella vom Höllbachgrund

LG Baden

Carlos vom Stoffelblick
LG Baden 12